18. November 2020
Buß- und Bettag. Was heißt Buße tun denn? Umkehren. Ja. Aber auch neu ausrichten und sich selbst einmal anschauen und fragen: wie sieht es in meinem Inneren aus?
15. November 2020
Kommt am Ende das große Gericht? So ist ja oft die Vorstellung: nach dem Tod steht man vor Gottes Gericht und wer nett war kommt in den Himmel, sonst gehts in die Hölle. Ganz so ist es aber nicht...
08. November 2020
Ich erlebe derzeit so viele Übergänge - vom Sommer zum Herbst, vom Leben zum Sterben und das alles in einer Zeit, die sich nicht gerade so hoffnungsvoll anfühlt. Dass Übergänge und Veränderungen aber durchaus etwas hoffnungsvolles haben und zum Leben dazu gehören, dass finde ich in einem alten Märchen wieder und verbinde es mit mutmachenden Worten aus dem 1. Thessalonicherbrief aus der Bibel.
27. September 2020
Ausgehend vom Wochenspruch „Alle Augen warten auf dich und du gibst ihnen Speise zur rechten Zeit“ denke ich über das Evangelium aus Markus 8 (der Speisung der 4000) nach.
06. September 2020
im Rahmen des Gottesdienstes zum Schulanfang
30. August 2020
Diese Predigt ist im Rahmen eines Blaulichtgottesdienstes - 20 Jahre Notfallseelsorge entstanden.
11. August 2020
Wir ziehen einen großen Bogen von „wie ist Gott“ über Intuition hin zu einem Propheten aus dem Alten Testament bis wir schließlich bei dir und mir ankommen. Ps. Du brauchst einen Zettel und einen Stift
02. August 2020
Heute geht es um den Auftrag "Ihr seid das Salz der Erde und das Licht der Welt", um Heilung und unseren Körper.

Mehr anzeigen